Neue Mitbewohner auf dem Hof Höcker

Da könnt ihr unsere neuen Mitbewohner bestaunen !

Eine Ziegendame und zwei Lämmer sind bei uns eingezogen und haben vom ersten Tag an für ziemlich viel Aufregung gesorgt.

Leo, der kleine Ziegenjunge ist kurzerhand durchs Hühnerloch ausgebüchst und war für mehr als 24 Stunden

unauffindbar. Alle Anstrengungen waren vergeblich, Leo blieb wie vom Erdboden verschluckt.

Und genauso plötzlich wie er verschwunden war ,stand Leo wieder vor seinem Stall

und wollte zu seiner Mama- denn er hatte einen riiiiiiiesen Durst.

Lola,Lilo und Leo haben auf dem Hof Höcker ein neues zu Hause gefunden!

Die ersten Schwalben sind geschlüpft

Als Schwalben freundlich ist der Hof Höcker im vergangenen Jahr ausgezeichnet worden.

 

Auch in diesem Jahr sind alle Schwalbennester wieder belegt -und damit ist es nicht genug-  im Moment sind sogar noch zwei weitere im Bau.

Munter zwitschernd sitzen die Schwalben auf Leitungen und Vorsprüngen…

…..was Sie sich wohl erzählen?

Die ersten Jungen sind geschlüpft und schauen erwartungsvoll über den Rand ihres Nestes.

Den Mund weit aufgerissen warten sie auf die Eltern die unermüdlich Nahrung herbei schaffen. Schwalben brauchen für die Aufzucht einer Brut, das sind 4-6 Jungen, ca. 1,2 Kilogramm Insekten das entspricht geschätzt etwa 12000 Insekten…..

…….davon gibt es auf dem Hof Höcker und in der Umgebung jede Menge.